+++ AKTION +++ 100€/50€ Gutschein & Kostenloser Versand +++ AKTION +++










BEQUEME RATENZAHLUNG
In 3 - 48 Monatsraten










Aufbau-Service
Für viele Möbel sogar kostenlos!










100 Tage Zahlpause
Erst in 100 Tagen zahlen










10 € Newsletter-Gutschein
Jetzt anmelden & sparen!










Kauf auf Rechnung










Kostenloser Versand & Rückversand
Ab 50€ Bestellwert










BEQUEME RATENZAHLUNG
In 3 - 48 Monatsraten







Kostenlose Stoffmuster






Das 1 x 1 der Matratzen bei naturloft

Woran erkenne ich eine gute Matratze und welche ist die richtige für mich? Zurecht stellen sich Matratzenkäufer diese Fragen und verständlich, dass sie nicht sofort eine Antwort darauf parat haben. Denn die Bettunterlagen stehen in der Regel nur alle paar Jahre auf der Einkaufsliste. Erschwerend kommt hinzu, dass das Angebot verschiedener Modelle heute so groß ist wie nie zuvor. Grundsätzlich ist das gut – denn so ist für jeden Schlaftyp das entsprechende Modell vorhanden. Doch zunächst einmal sorgt das scheinbare Überangebot für Verwirrung. naturloft hilft Ihnen, Licht ins Dunkel zu bringen.

Welche verschiedenen Modelle gibt es? Welche Vorteile haben die verschiedenen Matratzenarten?

Natürlich soll sich die richtige Matratze bequem anfühlen und ein behagliches Gefühl schaffen. Doch darüber hinaus soll sie den Körper zugleich entlasten und stützen, damit der Schlaf möglichst erholsam ist. Verschiedene Modelle bieten dafür verschiedene Technologien.

Federkernmatratze

Federkernmatratzen sind die ultimativen Klassiker. Im Innern befinden sich Spiralfedern, die von einer Polsterschicht und einem Außenbezug umgeben sind. Der Vorteil von Federkernmatratzen ist, dass sie Feuchtigkeit schnell nach außen ableiten und so für ein gutes Schlafklima sorgen. Besonders geeignet sind sie also für Personen, die nachts zum Schwitzen neigen.

Latexmatratzen

Latexmatratzen sind die Porsches unter den Bettunterlagen. Sie bestehen größtenteils aus Naturkautschuk, welches ein besonders natürliches Material ist und sich durch seine weiche und anschmiegsame Qualität auszeichnet. Im Gegensatz zu Federkernmatratzen verfügen Modelle aus Latex über eine hervorragende Punktelastizität. Die Punktelastizität gewährleistet, dass der Körper nur an den Punkten einsinkt, an denen es ergonomisch von Vorteil ist. Bei Seitenschläfern sorgt eine gute Punktelastizität beispielsweise dafür, dass nur Schultern und Hüfte einsinken, nicht aber der ganze Körper. So kann der Rücken eine gerade Linie bilden. Außerdem federn sie nicht nach und geben keine Geräusche von sich. Je höher der Anteil des Naturkautschuks, desto ausgeprägter sind diese guten Eigenschaften der Matratze – und umso teurer ist jedoch das Modell. Zu beachten ist auch: Latexmatratzen sind sehr schwer.

Kaltschaum- und Komfortschaummatratzen

Während Matratzen aus Schaumstoff früher als minderwertige Ware verschrien waren, hat sich inzwischen an der Qualität eine Menge getan. Hochwertige Modelle können es durchaus mit der Qualität von Latexmatratzen aufnehmen. Man unterscheidet zwischen Komfortschaum- und Kaltschaummatratzen. Letztere bestehen aus einem Kunststoff namens Polyurethan, der nach dem Aufschäumen nicht erhitzt werden muss, um seine Festigkeit zu bewahren. Dadurch verfügt das Material über eine besonders hohe Dichte, die wiederum zu einer hohen Punktelastizität führt. Komfortschaummatratzen bestehen ebenfalls aus Polyurethan. Da die Zusammensetzung sich von Modellen aus Kaltschaum unterscheidet, muss das Material hier jedoch erhitzt werden, um aushärten zu können. Unterlagen aus Komfortschaum sind in der Regel preiswerter. Wenn Sie sich für ein Modell aus Kalt- oder Komfortschaum entscheiden, sollten Sie vor allem auf die verwendeten Materialien sowie auf die Dichte achten.

Viscoelastische Matratzen

Viscoelastische Matratzen verfügen über den sogenannten „Memory Foam“-Effekt. Durch das Gewicht und die Körperform des Schläfers passt sich der Viscoschaum den Körperkonturen perfekt an. Der Effekt ist eine absolut punktelastische Stützung und Entlastung des Rückens.

Für wen ist welche Matratze besonders gut geeignet?

Besonders Seitenschläfer sollten darauf achten, dass die gewählte Unterlage über eine hohe Punktelastizität verfügt. Hüfte und Schulter müssen einsinken können, während die Taille gestützt werden muss. Rückenschläfer hingegen sollten darauf achten, dass die Matratze gesamtheitlich gut stützt, damit die Wirbelsäule ihre S-Form beibehält. Hier ist die Punktelastizität weniger wichtig. Wenn Sie überwiegend auf dem Bauch schlafen, empfiehlt sich eine Matratze, die nicht zu weich ist. Sonst sinkt der ganze Körper ein und Ihr Rücken droht, ein Hohlkreuz zu bilden. Als Allergiker Matratze sind viscoelastische Modelle hervorragend geeignet, da diese weniger anfällig für Milben sind. Bei den weiteren Matratzenmodellen empfiehlt sich eine antiallergische Matratzenauflage.

Worauf muss ich achten, um den gesündesten und komfortabelsten Schlaf zu haben?

Circa ein Drittel des Tages verbringt der Mensch durchschnittlich schlafend. In dieser Zeit regenerieren wir, um am nächsten Morgen fit und erholt in den Tag starten zu können. Neben der richtigen Matratze ist auch der passende Lattenrost wichtig. Schauen Sie sich hierfür in unserem Sortiment auch nach Lattenrosten inklusive Ratgeber um. Abgesehen von der entsprechenden „Hardware“ tragen aber auch andere Einflüsse zu Ihrem Schlaf bei. So sollten Sie vor dem Schlafengehen Ihr Schlafzimmer für mindestens zehn Minuten stoßlüften, um ein gutes Raumklima zu schaffen. Außerdem sollten Sie mindestens zwei Stunden vorm Zubettgehen die letzte schwere Mahlzeit zu sich genommen haben. Auch Alkohol beeinflusst den Schlaf enorm – zwar kommen Sie schneller in den Schlaf, dieser ist aber weniger tief und erholsam, selbst wenn Sie auch nur leicht alkoholisiert sind.

Bequem und günstig online kaufen bei naturloft

Neben unseren ausführlichen Tipps rund um den Matratzenkauf sowie unserer breit gefächerten Auswahl genießen Sie bei uns auch noch den vollen Service. Dazu gehört zum Beispiel:

  • Telefonische Fachberatung
  • 24-Stunden-Lieferung, und zwar kostenfrei ab einem Bestellwert von 50 Euro
  • Flexible Zahlungsmodalitäten wie Kauf auf Rechnung oder Ratenzahlung

Brauchen Sie vielleicht auch noch passende Schlafzimmermöbel? Stöbern Sie einfach durch unseren Onlineshop und finden Sie, wonach Sie suchen!